LED-Ortseingangsschild

Aktuelles

Geschenkgutschein

Foto: Emslandmuseum Schloss Clemenswerth

Besuchersturm zum Advent auf Schloss Clemenswerth

Sögel. Der diesjährige Markt „Advent auf Schloss Clemenswerth“, der am vergangenen Wochenende (7./8.12.) stattfand, übertraf die Erwartungen des Emslandmuseums um ein Vielfaches. „Wir sind völlig überwältig von diesem überragenden Besucherzuspruch“, sagt Museumsdirektor Oliver Fok. Mit 90 Ausstellern hat sich der Markt zum Vorjahr noch einmal um 20 Aussteller vergrößert und geschätzte 40.000 Menschen aus dem Emsland, den angrenzenden Landkreisen sowie aus den benachbarten Niederlanden angezogen. 


Der Publikumszuspruch war am Sonntag zwischenzeitlich so groß, dass es schwierig war überhaupt noch einen Parkplatz zu finden. „So was hat man hier noch nie erlebt“, hörte man Sögeler sagen. Die besondere Atmosphäre der Schlossanlage, besonders in den Abendstunden, aber auch die Vielzahl der Ausstellenden mit ihren selbst hergestellten und kunsthandwerklichen Produkten machen den Clemenswerther Markt einzigartig in der Region. Besonderes Highlight waren in diesem Jahr die Tiere der Alpakazucht Büter aus Haren. Für vorweihnachtliche Stimmung sorgten zudem neben einer Straßenorgel auch die Kolpingkapelle Sögel, der Kirchenchor St.Vitus Lathen, der Kinderchor St. Franziskus Werpeloh und die Clemenswerther Jagdhornbläser.

Das Emslandmuseum Schloss Clemenswerth bedankt sich für die gute Unterstützung bei der Gemeinde Sögel, der Gemeinde Lathen, bei der Senioren-Betreuung Lathen e.V. und insbesondere beim Wirtschaftsverband Sögel.