LED-Ortseingangsschild

Aktuelles

Geschenkgutschein

Fachkräfte binden durch aktive Gestaltung der Elternzeit*

Im Rahmen der Bundesinitiative „Gleichstellung von Frauen in der Wirtschaft" des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales entwickeln die Wachstumsregion Ems-Achse und die Volkshochschule Papenburg gemeinsam mit Ihnen auf Ihrem Betrieb zugeschnittene Maßnahmen um die Elternzeit Ihrer Mitarbeiter(innen) zweckmäßig zu gestalten.


Die Initiative richtet sich an Unternehmen aus dem Dienstleistungs- bzw. Tourismusbereich, die weniger als 50 Mitarbeiter beschäftigen. Die Projektlaufzeit ist vom 01.02.2013 - 31.12.2014.

Gerade für kleinere Unternehmen liegt eine Herausforderung darin, qualifizierte und engagierte Mitarbeiterinnen weiterhin ans Unternehmen zu binden, wenn diese eine Familie planen. Nach der Geburt pausieren viele Frauen erst einmal im Job, denn die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist durch betriebliche Gegebenheiten ggf. nur schwer umzusetzen. Hierdurch kann es zum Wegfall einer tragenden Säule des Unternehmens und zu Know-How-Verlust kommen.

Ziel ist es, neben der Steigerung der Attraktivität als familienfreundlicher Arbeitgeber und höhere Mitarbeiterbindung, eine sinnvolle Verringerung der Ausfallzeiten sowie die Schaffung einer gemeinsamen Erwartungs- und Planungssicherheit zu ermöglichen.

Die Teilnahme am Projekt ist für die Unternehmen kostenlos. Bedingung zur Teilnahme der KMU‘s:

  • Das Unternehmen beschäftigt unter 50 Mitarbeiter.
  • Der Umsatz sollte unter 10.000.00 Euro liegen.
  • Es sollte mindestens eine weibliche Mitarbeiterin im Unternehmen beschäftigt sein, die die Kriterien der Elternzeit im Sinne von Familienplanung: Beschäftigt sich Gedanklich mit Familienplanung, ist in der Vorbereitungsphase oder ist schon in Elternzeit.

Die Unternehmen können das Formular (auch zu finden in Mitglieder - Download) per Fax oder Mail  zurückschicken, aber sich natürlich auch telefonisch direkt an die Ansprechpartner wenden.

Für weitere Informationen und Teilnahme am Projekt stehen folgende Ansprechpartner zur Verfügung:
- Ulrich Wingbermühlen
Tel.: 04961 9223-35
Fax: 04961 9223-30
ulrich.wingbermuehlen@vhs-papenburg.de

- Wilhelm Reiners
Tel.: 04961 940998-26
Fax: 04961 940998-15
reiners@emsachse.de

*Das Projekt wird gefördert im Rahmen der Bundesinitiative „Gleichstellung von Frauen in der Wirtschaft“. Entwickelt wurde das Programm vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales gemeinsam mit der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) und dem Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB). Das Programm wird finanziert aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) sowie des Europäischen Sozialfonds (ESF).“ Weitere Informationen: www.bundesinitiative-gleichstellen.de