LED-Ortseingangsschild

Aktuelles

Geschenkgutschein

Oben v.l.n.r. Holger Kohne, Uwe Wehrs, Christine Ritz, Jürgen Rolfes, Heiner Hermühlen Unten v.l.n.r. Hannes Hermühlen, Lena Hermühlen

Zwölfte Auflage der Sögeler Frühjahrsmesse

Sögel. – Große Verbrauchermesse im Gewerbepark Püttkesberge in Sögel. Zum zwölften Mal geht dort am Samstag, 8. März und Sonntag, 9. März, die Frühjahrsmesse über die Bühne.

Eingebunden in die Veranstaltung ist aber gleichfalls die Geschäftswelt des Ortes. Parallel zu den Unternehmen im Gewerbepark öffnen Einzelhändler und Filialgeschäfte in der Hümmlinggemeinde am Samstag von 9 bis 14 Uhr sowie am Sonntag in der Zeit von 12 bis 18 Uhr ihre Türen für Kunden und Besucher.
 


Viele Angebote warten auf die Kunden

Die Sögeler Frühjahrsmesse zählt nach Darstellung des Wirtschaftsverbands Sögel zu den besucherstärksten Veranstaltungen dieser Art in der Region. „Wir erwarten wiederum 10.000 Gäste“, unterstreichen die Organisatoren die Anziehungskraft der Wirtschaftsschau. Zur Frühjahrsmesse würden derweil die Unternehmen im Gewerbepark Püttkesberge und in der ganzen Gemeinde Sögel mit speziellen Angeboten aufwarten.

Auf Sonderaktionen dürften sich die Kunden in allen Sögeler Geschäften freuen.

Ludwig Koopmann, Beisitzer im Vorstand des Sögeler Wirtschaftsverbandes, richtete indessen den Blick auf das Motto der Frühjahrsmesse. Unter den Leitgedanken „Neuheiten – Impulse“ präsentierten die Händler vor allem auch Produkte, die aktuell zum Jahresanfang auf den Markt gekommen seien. Über die „Neuheiten“ erführen die Besucher „Impulse“ für ins Auge gefasste Anschaffungen beziehungsweise anstehende Veränderungen bei der Gestaltung von Wohnraum und Garten. Einen Schwerpunkt der Ausstellungen in den Betrieben in Püttkesberge bildet laut Koopmann das Thema „Energie“. Dies betreffe beispielsweise energiesparende Geräte, den Bausektor sowie den Bereich Mobilität gleichermaßen.

Abgerundet wird die Frühjahrsmesse mit unterhaltsamen Aktionen und gastronomischen Angeboten für Erwachsene sowie auch für die jüngeren Besucher.